HOME

Symposium Remagen

3D-Druck für Jedermann

Am Donnerstag dem 19.10.2017 hatte wir die Möglichkeit uns auf einem Symposium mit dem Thema: Wie kann 3D-Druck unsere Welt verändert zu präsentieren.
Das Symposium fand auf dem Remagener Rhein-Ahr-Campus statt.


Wir blicken auf einem erfolgreichen Abend zurück und danken hiermit nochmals den Leuten, die uns das ermöglicht haben uns dort präsentieren zu dürfen.
Als erstes wäre da Andrea Niehaus mit ihrem Team vom Deutsche Museum Bonn. Das Deutsche Museum gab uns die Möglichkeit, bei ihnen mit an den Stand zu kommen.
Wir freuen uns sehr nicht nur uns präsentieren zu dürfen sondern auch ein Haus zu unterstützen, welches den Fokus auf Wissenschaft setzt und Jung und Alt für die MINT-Fächer begeistern kann.
Ein zweiter Dank geht an Antonio Casellas. Herr Casellas steht uns als zukünftiges Unternehmen mit Rat und Tat zur Seite.
Wir freuen uns sehr über den Artikel im General Anzeiger Bonn, der unter folgen Link zu erreichen ist:
Artikel im General Anzeiger Bonn "Student macht 3D-Druck haushaltstauglich"

Graphic-Recording erstellt von CasellasDesign